Um diese Website in optmierter Form zu betrachten,
sollten Sie in Ihrem Computer Java-Script eingeschaltet lassen.

THE EUROPEAN CYCLING PROJECT

Radwege Brandenburg & Berlin

Top-Radwege in Brandenburg & Berlin

Radrouten mit hohem Ausbaustatus in Brandenburg 

Oder-Neiße-RadwegRund um Berlin, in Bran- denburg, finden sich  zahlreiche Rad- und Frei- zeitwege, die im Hinblick auf den Fahrbahnbelag und die Wegsicherung  zu jenen in Europa mit dem höchsten Ausbaustatus zählen, wie etwa die Rad-und Skate- Arena Fläming-Skate. Der über 200 Kilometer lange Rad-Parcours (mit mehreren Schleifen) durch den südlich von Berlin gelegenen Fläming verläuft durchgehend auf verkehrsfreien, breiten und mit besonders feinem Asphalt versehenen Wegen. Selbst Ortsdurchfahrten gestalten sich autofrei.  Alle Radwege von Fläming-Skate sind barrierefrei zugänglich. Doch nicht nur im Fläming kann man in Brandenburg entspannt auf Tour gehen. Auch auf zahlreichen weiteren Routen im ganzen Bundesland Brandenburg stößt man auf faszinierende, ausgedehnte Radrouten, die zu den am besten ausgebauten Radwegen Deutschlands zählen. Wer Naturgenuss mit Radgenuss kombinieren will, der liegt in Brandenburg goldrichtig. 

Typisch Brandenburg: Seen mit Sandstränden und Kiefernwäldern und reichlich Natur

Foto oben: Typisch für Brandenburg sind Seen mit Sandstränden und ein Mix aus mediterranem Flair und skandinavischem Ambiente. 

Brandenburgs Top-Radwege bieten überdurchschnittlich viel unverbrauchte Natur und reichlich Wasser: Mit unzähligen Seen, Flüssen und Kanälen, welche das Bundesland durchziehen, gilt Brandenburg als das wasserreichste Bundesland Deutschlands. Aufgrund der sandigen Böden findet man sehr häufig natürliche Sandstrände an den Seen, die  auch zum Baden einladen. In den letzten Jahren versteckte sich die Sonne während der Sommermonate immer wieder in Brandenburg:  Das Bundesland zählte (im Sommer) zu den wärmsten und sonnenreichsten in ganz Deutschland. Weite Kiefernwälder und besonders reine Luft machen einen Radurlaub in Brandenburg zu einem unvergesslichen, erholsamen Erlebnis. Wer will, der kann die Touren in Brandenburg auch mit einem Berlin-Besuch verknüpfen. So findet sich die besagte RadArena Fläming-Skate nur rund 40 Kilometer südlich von Berlin. Einige vorzügliche Radrouten starten sogar noch auf Berliner Stadtgebiet oder unmittelbar am Rande Berlins, wie etwa der Havelland-Radweg. Nachfolgend finden Sie eine Übersicht über jene Radrouten, die mit einem besonders hohen Ausbaustatus auftrumpfen können.

Tipps  für Tagesausflüge mit dem Rad 

PotsdamBrandenburg hat einmalige Fernradwege, die zu ausgedehnten Radreisen einladen. Aber nicht jeder bringt die Zeit mit, eine mehrtägige Radreise zu unternehmen. Hier finden Sie Tipps zu schönen Tagesausflügen auf gut ausgebauten und überwiegend verkehrsfreien Radwegen. Die meisten Tourenstartpunkte sind auch von Berlin aus flott mit der Bahn zu erreichen.  

Schöne Radtouren für Tagesausflüge in Brandenburg


Berlin-Radtour inklusive Sightseeing

Radwege ehemaliger Flughafen Berlin TempelhofEine faszinierende Radrundtour , die Berlin-Express-Radroute, führt mitten durch Berlin und dabei an  zahlreichen Sehenswürdigkeiten vorüber, wie etwa die Berliner Mauer, dem Berliner Dom, dem Brandeburger Tor und vieles mehr. Die Radroute verläuft überwiegend auf ehemaligen Verkehrswegen - wie ausgedienten Bahntrassen - oder über die Startbahn des ehemaligen Flughafens Berlin-Tempelhof (siehe Foto links).

Premium-Fernradwege in Brandenburg

Nachfolgend finden Sie eine Übersicht zu weiteren Top-Radwegen in Brandenburg, die zu einer ausgedehnten Radreise einladen. 


Der Oder-Neiße-Radweg

Nationalpark Unteres Odertal (Oder-Neiße-Radweg)
Bei einem Ranking, welcher Fernradweg denn nun der schönste in ganz Deutschland ist, würde der Oder-Neiße-Radweg in jedem Fall einen der ersten fünf Plätze einnehmen. Ob nun Platz 1 oder nicht, das  wäre dann eine Frage der Kriterien und Filter. Wenn man Naturgenuss besonders hoch gewichtet, zugleich aber einen hohen Ausbaustatus wünscht, dann hat der brandenburgische Anteil des Oder-Neiße-Radwegs deutschlandweit ganz sicher das gelbe Trikot an. Er ist vermutlich der einzige Fernradweg in Deutschland, wo man auf bestens asphaltierten Wegen über längere Etappen durch einen Nationalpark fahren kann: den Nationalpark Unteres Odertal.

Mehr Infos zum Oder-Neiße-Radweg

Der Havelland-Radweg

Schloss derer von Ribbeck (Havelland-Radweg)Es ist eines der bekanntesten deutschen Gedichte, das Gedicht von Theodor Fontane: "Herr Ribbeck von Ribbeck im Havelland, ein Birnbaum in seinem Garten stand ..." In Deutschlands Schulen wird es besonders gerne gelesen, da Kinder darin eine  wichtige Rolle spielen. Den Ort Ribbeck gibt es allerdings wirklich und das Havelland freilich auch, außerdem das Schloss derer von Ribbeck. Der bestens ausgebaute Havelland-Radweg ist übrigens auch für  Kinder geeignet und führt direkt bei dem besagten Schloss vorbei. Natur pur ist auf dem Havelland-Radweg keine Floskel, ja, die Radroute überrascht durch eine geradezu  mystische Stimmung.

Mehr zum Havelland-Radweg 

Radfernweg Berlin - Kopenhagen

In Fürstenberg an der Havel (Radfernweg Berlin - Kopenhagen)Zwei pulsierende Weltstädte verbindet dieser Radweg, nämlich (wie die Bezeichnung bereits verrät) Berlin und Kopenhagen. Große Teile des Radwegs verlaufen durch Brandenburg und in Brandenburg ist der Radweg auch - global gesehen -mit Abstand  am besten ausgebaut. Weite Seenlandschaften, besonders reine Luft, wunderschöne Wälder, einladende Städte mit historischem Stadtbild, wo man zudem in sympathischen Cafés ausschnaufen kann, das und noch viel mehr bietet der Fernradweg Berlin - Kopenhagen. Überraschend ist, wie nordisch die Landschaften anmuten, die  auf dem Brandenburger Abschnitt durchfahren werden: Die Ziehbrücken und Kanäle erinnern an die Niederlande, die weiten Wälder und Seen lassen gar an Skandinavien denken.   

Mehr zum Radfernweg Berlin - Kopenhagen

Fläming-Skate

Fläming-SKateEine ausgedehnte und besonders abwechslungsreiche Radreise ja, aber es muss nicht unbedingt mit schwerem Gepäck sein? Dann kombiniert man am besten Fläming-Skate mit einem Städtetrip nach Berlin. Der über 200 Kilometer lange Rundkurs und Radpacours lässt sich nämlich auch von einer festen Basisstation aus erobern, wie etwa die wunderschöne und lebendige  Stadt Jüterbog mit ihrem historischen Stadtbild. Natürlich gibt es noch mehr zu erleben, wie  etwa das malerische Kloster Zinna, das direkt am Weg liegt und eines der größten Badeparadiese und Wellness-Oasen Europas, das Tropical Islands in Krausnick, das sich nur einen Katzensprung vom Radweg entfernt befindet. Somit steht Wellness n'Bike nichts im Wege. 

Mehr zu Fläming-Skate 

Brandenburg-Berlin- Express-Radroute

Brandenburg-Express-Radroute (hier: Oberbaumbrücke Berlin)Spieglein, Spieglein an der Wand, was ist die schönste Radroute im ganzen Bundesland? Schön ist relativ, letztendlich auch Geschmackssache. In puncto Ausbaustatus, Naturgenuss und landschaftlicher Attraktivität wurden ja bereits einige Top-Radrouten (siehe oben) diskutiert. Darüber hinaus gibt es in Brandenburg freilich noch zahlreiche weitere, wunderschöne Fernradwege, die quasi Semi-Premiumrouten sind, also Fast-Premium-Radwege, wie etwa der Spree-Radweg, der Gurken-Radweg oder die Niederlausitzer Bergbautour, um nur einen kleinen Auszug zu nennen. Auch hier radelt man weitgehend autofrei und auf gut befestigten und flachen Routen.  Wenn Sie jedoch nach einer Radroute suchen, die außer den besagten Qualitäten auch noch mitten durch eine der pulsierendsten Metropolen der Welt führt, nämlich Berlin, dann empfehlen wir Ihnen die vom ECP-Team konzipierte Brandenburg-Berlin- Express-Radroute von Rathenow (alternativ: Neuruppin) nach Küstrin und weiter nach Frankfurt (Oder), eine der abwechslungsreichsten und schönsten Radrouten Deutschlands.

Mehr zur Brandenburg-Express-Radroute

Elbe-Radweg

Elbe-RadwegZugegeben: Brandenburg kann nicht für sich in Anspruch nehmen,den Elbe-Radweg alleine zu besitzen, denn dieser folgt (wie die Bezeichnung verrät) dem Lauf der Elbe und führt nicht nur durch zahlreiche weitere Bundesländer, sondern auch durch Tschechien. Trotzdem hat auch Brandenburg Anteil an der Elbe und somit am Elbe-Radweg. Die Brandenburger Abschnitte des Elbe-Radwegs sind sogar sehr gut ausgebaut.

Mehr zum Elbe-Radweg 

.